Blickpunkt Köln

Stadtführungen • Veranstaltungsmanagement • VIP-Gästeservice

Brauhaus-Tour Severinsviertel

An der mächtigen Severinstorburg beginnt unsere fröhliche, hopfenbetonte Tour durch das Vringsveedel, das nach dem beliebten Kardinal Frings benannt ist – oder etwa nicht? Hier ist die kölsche Seele zuhause, wo Trude Herr ihr „Wohnzimmer“ hatte, Wolfgang Niedecken aufwuchs und das Drama um Jan und Griet sich alljährlich wiederholt. Wo man sich zum Kölsch trifft und noch Pferdebockwurst serviert wird. Was blühte dem, der „och noch nit an Schmitz-Backes vorbei“ war? Sie erfahren, wo der Invalidendom steht und was Böll und Adenauer dort gemacht haben.

Auf den Spuren der Braugeschichte kehren wir Brauhaus und urige Kneipen ein, probieren altbekannte und neue Kölschsorten wie Böll-Kölsch und klären, von wem die Patienten im „Klösterchen“ Freibier kriegten und warum früher über dem ganzen Viertel „ne söße Jestank“ lag?

Dauer: 2 Stunden

Preis:

€ 22 pro Person (Mindestberechnung 10 Personen)
inklusive 3 Kölsch oder 2 Softgetränke

Tour-Anfrage

<< zurück